AUFTRAG
Neues Repräsentatives Konzept für die Eingangshalle des Verwal­tungsgebäudes der Wasserversorgung der Stadt Zürich.

AUSGANGSLAGE
Mit der Sanierung und dem Umbau wurde versucht das Thema des Wassers mittels verschiedener Elemente und künstlerischer Beiträge zu thematisieren.
So wird das Grundwasser in einer Videoinstallation, bei welcher eine weisse Schale als Projektionsfläche dient visualisiert. Das Seewasser kommt bei dem Wandbild, welches von Absolventinnen des Gestalterischen Vorkurs BfGZ gestaltet wurde zum Ausdruck. Ein Brunnen im Innenraum spendet Quellwasser und typografische Interventionen thematisieren die globale Problematik des Wassers. Das Lichtkonzept basiert auf der Idee, durch die unterschiedlichen Kreisförmigen Lichtkörper an aufsteigende Luftblasen zu erinnern.


Architektur:
Yves Morin, Planung, Ausführung, Koordination, Beratung Kunst

Künstlerische Gestaltung, Gesamtkonzept:
Stefan Kauffungen und Roland Wohler, in Zusammenarbeit mit Ab­solventinnen der Berufsschule für Gestaltung, BfGZ

Gestaltung der Bildwand:
Nicole Imhof, Laura Haas und Joy Guerotto, Absolventinnen des Gestalterischen Vorkurses BfGZ

Gestaltung der Säulen und Fensterfronten:
Michelle Senn und Corinne Spielmann, Absolventinnen der Weiter­bildungsklasse Typogestalter BfGZ

Gestaltung der Videoinstallation:
Roland Wohler in Zusammenarbeit mit Stefan Kauffungen und Sandro Wettstein

Lichtplanung und Lichtdesign:
Lichtblick AG, Zürich
Titel Umbau Eingangshalle





Hardhof 9
CH – 8021 Zürich

Stadt Zürich
Wasserversorgung